Dieser auffallende, kalkhaltige Felskopf über Graun und dem Reschensee, allgemein "Joggl" genannt,
ist leicht zu erreichen und bietet einen herrliche Ausblick zum gesamte Ortlergebiet, der Sesvennagruppe
und hinein ins Langtauferer Tal. Beeindruckend ist auch der Tiefblick zum Reschensee.

Nummer
11.21
Veranstalter
Sektion Laas
Beginn
25.07.2021, 07:30 Uhr
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:

Für diese Tour bieten wir zwei Möglichkeiten:

Variante I : In Fahrgemeinschaften fahren wir mit dem Auto nach Graun (1497 m). Von dort starten wir unsere Tour durch Wald über Almwiesen bis zur Grauner Alm (2173 m). Hier treffen wir auf die „Radgruppe“ mit welcher wir gemeinsam über blumenreiche (Edelweiß) Hänge auf dem Sattel zwischen Joggl und Hengst weiterwandern und über einen wiesigen Kamm zum Gifpel gelangen. INFOS > Horst Zangerle +39347400654 oder Albert Platter +393475880171

Variante II: Kombinierte Tour mit Mountain- oder E-Bike

Mit dem Zug (7.38 h) fahren wir nach Mals, von dort über dem Radweg bis Graun, dann dem Almweg entlang zur Grauner Alm: ca. 22 km + 1.200 m. Von der Grauner Alm gemeinsamer Aufstieg (400 m) mit den Bergwanderern zum Endkopf - „Joggl“. FÜR RADTOUR ANMELDUNG bei Markus Tröger Tel. +39 3348500953 bis Freitag 23 07.21

START: 07.30 Uhr - Zivilschutzgebäude Laas

ANFORDERUNGEN Wanderer: Die Tour ist nicht schwierig, erfordert aber ausreichend Kondition für eine Gehzeit von ~ 6:30 h - Aufstieg ~ 3,5 h, ~ 8km , 1070 hm

MITZUNEHMEN: geeingete Bekleidung + Schuhe; Maske für den Zug für Radfahrer; ausreichend Verpflegung

Hinweis:
Wir ersuchen alle teilnehmenden Mitglieder sich an geltenden Corona-Vorschriften /Sicherheitsmaßnahmen zu halten. Aus versicherungstechnischen Gründen sind Veranstaltungen AVS-Mitgliedern vorbehalten. Alle Teilnehmer werden gebeten, sich zu vergewissern, ob die angebotene Tätigkeit für sie geeignet ist: Voraussetzung: ausreichend Kondition für die vorgesehene Gehzeit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit. Die Sektion übernimmt keine Haftung für fehlerhafte Selbsteinschätzung. Informationen dazu erteilen gerne die Bezugspersonen.